Penisverkrümmung? Hilfe in Köln-Bonn.

Portrait

Jeder Patient ist individuell und benötigt eine auf ihn zugeschnittene Therapie.
Um Ihnen immer optimal helfen zu können, setze ich sowohl auf konservative Therapien, modernste Hightech-Ausstattung als auch auf alternative Therapiemethoden.

Mein Ziel ist es, Sie so schonend wie möglich zu behandeln und Ihre Lebensqualität durch Freude an einem gesunden Lebensstil zu steigern!

Die IPP, deren voller Name "Induratio penis plastica" lautet, ist eine krankhafte Veränderung, welche oft zu Schmerzen und/oder einer starken Biegung des Penis bei der Erektion führt. Daher wird auch oft vereinfacht von Penisverkrümmung gesprochen. Die IPP unterscheidet sich jedoch von einer angeborenen Penisverkrümmung, welche üblicherweise durch unterschiedlich große Schwellkörper innerhalb des Penis verursacht wird.

Falls Sie schon bei ihrem Urologen waren und Ihnen eine Stoßwellentherapie empfohlen wurde, führe ich diese gerne für Sie durch! Ich habe seit vielen Jahren Erfahrung in der Therapie mit der fokussierten Stoßwelle. Diese Behandlung ist eine wesentliche Säule bei der Behandlung der IPP. Andere diagnostische oder therapeuthische Methoden außerhalb meiner Facharztausbildung biete ich nicht an.

Es ist völlig verständlich, wenn Ihnen dieses Thema peinlich oder unangenehm ist. Glücklicherweise können Sie schnell und einfach selbst herausfinden, ob Sie einen Facharzt aufsuchen sollten. Wie genau erfahren Sie hier. Und falls ein Facharztbesuch doch empfehlenswert ist, seien Sie unbesorgt. Urologen sind Profis und da fünf bis zehn Prozent aller Männer an der IPP leiden, auch gut mit den Symptomen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten vertraut.

Gesundheit ist Ihr höchstes Gut!

Ihr Georg Kaupe